Strafanzeige wegen Beleidigung

 

Im Rahmen der Kandidatur zur OB-Wahl in Baden-Baden kam es gegenüber dem Fraktionsvorsitzenden der FDP seit Anfang Februar zu übelsten Beleidigungen.
Diese erfolgten sowohl als Mail mit falschen, vorgetäuschten Identitäten, als auch in den
sozialen Netzwerken. Es folgten mehrfach anonyme Anrufe mit beleidigendem Inhalt und eine briefversandte entwürdigende Fotomontage.
 
Der Fraktionsvorsitzende wurde zusätzlich zu den Beleidigungen mehrfach aufgefordert, alle Ämter sofort niederzulegen.
 
Wegen dieser Beleidigungen wurde heute bei der Polizei eine entsprechende Strafanzeige gestellt.
 
Rolf Pilarski
Stadtrat
Fraktionsvorsitzender