Analena Mahler als Kandidatin des Kreisverbandes Baden-Baden für die Europa-Wahl 2019 nominiert

Zur Mitgliederversammlung hat sich der FDP Kreisverband Baden-Baden am Donnerstag, den 12.07.2018, im Gasthaus Auerhahn in Geroldsau getroffen:

Im Fokus der Mitgliederversammlung der Freien Demokaten der Kurstadt stand die Wahl der Europakandidatin zur Europawahl im Mai nächsten Jahres. Auf Vorschlag des Kreisvorstands wurde Analena Mahler von den anwesenden Mitgliedern gewählt und wird nun für die Baden-Badener FDP in den Europa-Wahlkampf gehen.

Die gebürtige Baden-Badenerin Analena Mahler ist 21 Jahre jung und kurz vor Ende ihres BWL- Studiums, das Sie an der HWTK in Baden-Baden absolviert hat. Neben ihrem Studium ist sie als freie Mitarbeiterin beim Badischen Tagblatt tätig und arbeitet als Werkstudentin bei einer Software-Firma in Karlsruhe. Interesse für die Politik bestand bei der Baden-Badenerin seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr. Dieses Interesse setzte sie nach der Bundestagswahl 2016 in die Tat um und trat der FDP als aktives Mitglied bei.

Dass der jungen Kandidatin Europa sehr am Herzen liegt, machte sie an diesem Abend durch ihre Rede deutlich. Europa und die europäische Union, so Analena Mahler, seien in den vergangenen Jahrzehnten ein Garant für Sicherheit und Freiheit gewesen, und dies müsse auch weiterhin so bleiben.

Aber nicht nur eine Europakandidatin fand den Weg in das Gasthaus Auerhahn, auch Nicole Büttner-Thiel folgte der Einladung des Kreisvorsitzenden Dr. René Lohs. Nicole Büttner-Thiel bewirbt sich als Europakandidatin der FDP für den Wahlkreis Karlsruhe-Stadt und konnte durch ihre Sichtweise und ihre charmante, offene Art viel Zustimmung gewinnen. Ebenso freute sich Büttner-Thiel, dass auch in Baden-Baden eine junge Frau als Europakandidatin zur Wahl steht.